Erfahrungsberichte

Ich bin immer dankbar für weitere Berichte, wie Euch eine Behandlung oder ein Seminar bei mir gefallen hat. Wer möchte, kann mir daher gerne über folgendes Formular einen Text für einen weiteren Bericht senden.

Vielen Dank!

Channeling-Ausbildung von Lisa bei Stuttgart

Channeln ... ist mehr als Fragen feinstofflich beantwortet zu bekommen oder ein Lichtwesen durch sich sprechen zu lassen. Das habe ich in meiner Channeling-Ausbildung bei Bettina gemerkt.

Dank ihrer jahrelangen Erfahrung bietet Bettina eine umfangreiche Palette von Theorie (z. B. Erklärungs- und Ansichtsmodelle) und Praxis (z. B. Techniken) an, die allesamt hilfreich sind und insgesamt auf die ureigenen Bedürfnisse zugeschnitten werden können, z. B. hinsichtlich der Techniken, die man benötigt. Das merkt man dann besonders beim gemeinsamen Üben. Am Ende der Ausbildung hat man dann ein solides Rüstzeug in der Hand. In dem tollen, umfangreichen Skript zur Ausbildung sind Bekanntes und Unbekanntes zusammen geführt; gemeinsam mit Bettinas Erfahrungen ergibt sich ein (manchmal überraschendes) Bild – in dem man auch sein eigenes Erleben einordnen und aufarbeiten kann.

Die einzelnen Transformationssitzungen waren richtig großartig – viel erlebt, viel passiert! Die Reihenfolge baut hier - vom Wurzelchakra an – aufeinander entsprechend der Hauptchakren auf, wobei es jeweils nicht nur um das Chakra selbst ging. Sondern auch um weitere Verknüpfungen auf der entsprechenden Ebene, also: Drüsen, Körperregionen, weitere wichtige Chakren und um Aspekte der jeweiligen persönlichen(!) Chakrenthemen in Bezug auf das Channeln. Das finde ich echt einzigartig bei dieser Ausbildung hier, dass jedes einzelne Chakra transformiert und die hier gespeicherten persönlichen Themen in diesem Leben in Bezug auf das Öffnen fürs Channeln behandelt werden! Oft werden ja nur bestimmte, „für das Channeln wichtige“ Chakren gereinigt und aktiviert.

Jeder hat ja seine eigene Art des Zugangs zur geistigen Welt, und ich bin hier einen riesen Schritt voran gekommen und übe fleißig – auch mit Bettinas Unterstützung - weiter. Ich bin begeistert, danke Dir, Bettina!

Curt (bei München): „Einweihungen in die Reiki-Großmeistergrade“

Es gibt ja derzeit viele, viele Möglichkeiten der Einweihung und eine gesunde Skepsis kann nicht schaden. In diesem Sinne: Die Reiki-Lichtgrade bzw. Großmeister-Symbole, wie sie auch genannt werden, fand ich schon immer irgendwie interessant, denn ich liebe Symbole und die Arbeit mit ihnen. Aber ich wusste nicht so recht: brauche ich sie denn? Dass ich mich so richtig von ihnen in den Bann gezogen gefühlt hab, hat ein bisschen gedauert! Dann war es soweit. Und es war die richtige Entscheidung ;)

Mit Bettina kann man sich immer abstimmen, „wieviel Einweihung“ gerade gut für einen ist: also lieber nur ein Symbol, oder zwei? Wenn man spürt, diese Einweihung wäre ein zweites Mal gut, dann geht das auch ;) Da bin ich immer gut unterstützt! Und so haben wir uns dann jeweils besprochen, und dann kam die Einweihung.

Es war interessant, es wurden immer genau die Themen bearbeitet, die dem Symbol entsprochen haben, das zog sich durch alle Einweihungen. Die Energien waren sehr kraftvoll spürbar, sind sie auch immer noch, wenn ich die Symbole rufe, und sie mich (oder jemand anderes) unterstützen! Wie auch schon ab und zu mal in den Erfahrungsberichten anklingt, macht Bettina ja auch immer viel mehr „Energiearbeit“ als nur die Einweihung, ich glaube, auch daher wirkt es so kraftvoll ;)

Ich selbst nutze oft den Reikilaser (Symbole 5 und 6 gemeinsam - wie empfohlen), z. B. richte ich ihn immer wieder bei Schulterschmerz auf meine Schulter, so, glaube ich, kann Karmaschicht um Karmaschicht abgetragen werden. Lindern tut es auf jeden Fall erstmal ;)

Ganz anders – viel sanfter - fühlt sich z. B. Dai Ai „Große Liebe“ an und Dai Hey Wa „Großer Frieden“ wieder ganz anders usw. Sehr bereichernd an diesem System ist jedenfalls, dass man zielgerichtet ein passendes Symbol zur Anwendung kommen lassen kann. Seit Bettina mich begleitet, tut sich viel in meiner spirituellen und geistigen Entwicklung, und damit auch in der Entwicklung direkt in meinem Leben auf der Erde! Danke, daß Du mich begleitest!

"Reiki-Einweihungen" von Sandra aus Steinenbronn

Als ich nicht mehr weiter wusste nach 6 Jahren mit immer neuen Energien umzugehen und meiner Hellsichtigkeit hat mir Gott den Weg zu Bettina gezeigt und ich war ihm sehr dankbar dafür, sie hat mich mit ihrer liebevollen Art und weise begleitet und ist mir immer zur Seite gestanden danke.

Meine ersten Einweihungen Reiki bis zum Meistergrad, man kann es kaum in Worte fassen aber es tut sich so viel mit den Händen zu spüren Wahnsinn war echt ein Erlebnis und Bettina macht das einfach super man fühlt sich immer sicher. .

Meine nächste Einweihung war Psychic Reiki, erwecke deine medialen Fähigkeiten. Da hat sich bei mir persönlich sehr viel getan ich konnte viele Dinge besser wahr nehmen vor allem meine stândigen Begleiter die Elfen – danke.

Dann kam die Einweihung Kundalini-Reiki und das is meine absolute Favoriten Einweihung, das war so toll mit Bettina sobald sie hinter einem steht merkt man sofort zumindest bei mir jetzt geht's los so ein tolles Gefühl und Kundalini Reiki ist so hilfreich im alltâglichem Leben, es ist Super und hilft immer.

Neuzeit -Therapeuten diese Einweihung war sehr wichtig für mich und Bettina wusste das und hatte damit wieder mal recht. Diese Einweihung ist echt schön und es war immer das Gefühl da das die Plejader da sind vor allem wenn man schlâft arbeiten sie mit uns es war eine wahnsinnige Erfahrung und soo liebevoll.

Bettina du bist ein Engel auf Erden und ich danke Gott das ich dich gefunden habe.

Blume pink

„Einweihungsguide“ von Emma bei Stuttgart

Alle meine Einweihungen empfand ich als spannend und wichtig für meinen Weg. Einige habe ich vor Ort, einige als Ferneinweihung gemacht. Bei den Ferneinweihungen spüre ich aber ebenfalls wie „himmlische Helfer“ an mich herantreten, und dann Bettina ihre Hände über mein Kronenchakra legt und schon beginnt Energie fliessen zu lassen. Die Stellen, wo der Fluss spürbar ist oder wo etwas rumpelt, schmerzt oder lichtet ändern sich kontinuierlich während der Einweihung, oft mit einem wunderschönen Abschluss als Licht, Farbe, Bild oder gefühl verbunden, das man mit in den Alltag nehmen kann. Oft kamen wichtige Themen hoch zum Erkennen und Bearbeiten, vieles konnte heilen, manches meldet sich mal wieder, auch in einer späteren Einweihung, sehe größere Zusammenhänge, gehe bewusster mit den Geschehnissen des Lebens um. Und bei Bettina fühle ich mich nach wie vor in sehr guten Händen.Danke für Deine heilende Begleitung. Auch bei Themen oder Lernschritten bei der Nutzung der verschiedenen Energien.

Damit man sich mal ein bisschen die verschiedenen Einweihungen vorstellen kann, will ich hier versuchen, ganz kurz die unterschiedlichen Empfindungen zusammenfassen:

Die ganz klassischen Usui-Reiki-Einweihungen waren meine ersten. Die waren sehr vielschichtig, ganz verschiedene Helfer waren dabei, von den Erzengeln zu den Meistern, ganz hohe feine Energien wirkten, überwogende, freudige Wellen bis echter Großputz in den Bahnen und auch mal richtig Schmerzen. Die haben auch im Nachhinein am intensivsten und längerfristig gewirkt. Macht also Sinn mit dem Klassiker zu beginnen, viele Energiesysteme setzen ja mindestens den Reiki 2-Grad voraus.

Einweihung in die Akasha-Chronik: erst immer stärker werdende Kopfschmerzen, zum Schluss vorm geistigen Auge schwarze Stücke wegfliegen sehen, dann war Schmerz weg und die Blockade gelöst, nun fühlt sich alles ganz feierlich an, bekam einen goldenen Helm übergeben...
Psychic Reiki und Telepathie-Einstimmung: mehr Bilder als Fühlen, für mich ein Zeichen dafür, dass eher an den mentalen Strukturen „gearbeitet“ wurde.

Kundalini-Reiki: körperlich für mich am stärksten spürbare Einweihung, es presste mich fast jedes Mal ganz kraftvoll in den Sessel, konnte mich vor „Schwerkraft“ kaum bewegen, später trockene Hitze im ganzen Körper spürbar (aussen, innen, überall...), die in den Wochen danach immer wieder auftauchte.

Mahatma-Energie: diese Einweihung fühlte sich an wie nicht von dieser Welt, wie in einem Vakuum, viel Arbeit im Ätherkörper spürbar.

Aufstiegsenergie 999: sehr fein, viel Altes losgelassen (Symbole alter Kulturen flogen weg).
Tachyon: sind ja sehr viele Einzel-Einweihungen, wurden z.B. Knochen zurecht gerückt, alles quasi an seinen Platz, richtig gezuckt hat es, fühlte sich immer magnetisch-mechanisch an, wie Tuning an den Energiekörpern, ganz witzig, viele Farberlebnisse!

FSH/FSL-Einweihungen: waren sanft, viel Kribbeln im Körper, viel weißes Licht wahrgenommen aber auch Klarheit und Frische.

Einhörner und Feen: Schönheit und Liebe von der Natur zum Menschen und zur Natur, umfangen gefühlt von friedlichem Grün, bei Feen intensiv schöne weibliche Energie spürbar, richtig prall, tief und kraftvoll, bei den Einhörnern feines Schwingen, wie ganz allumfassende Liebe, viele Einhörner vorm geistigen Auge gesehen.

White Light- und White Light Psychic: meine letzten großen Einweihungen, hierbei ist mein Sein (es war sicher auch die Zeit) Stück für Stück in eine neue Qualität umgeschlagen. Ich fühle mich seit meiner letzten Einweihung so richtig vom Leben getragen und gleichzeitig auch für mein eigenes Leben verantwortlich. Klar, schnörkellos, mit mehr Freude nun. Die Einweihungen selbst sind spürbar wie eine ganz hochschwingende und weite, aber kraftvolle Energiegabe, manchmal in den Körperzonen wandernd, oft mit Liebesgefühl verbunden, ganz viel weißes Licht und ein Strahlen vorm geistigen Auge, deswegen heißt es vielleicht so ;)

Blume gelb

Erfahrungsbericht von Renate aus Stuttgart 
(Einweihung in 999)

Habe von Bettina die Aufstiegsenergieeinweihung bekommen und möchte folgendes dazu sagen: diese Energie ist etwas ganz besonderes, sie ist eine sehr starke Energie und außerdem, für die Jetztzeit sehr wichtige Energie und eine Energie voller Informationen.

Habe mich in dieser Energie eingehüllt gespürt, dann sah ich eine goldene Spirale, die mich immer weiter aufwärts trieb in „unsere Heimat“, genau das fühlte ich, es war ein so altbekanntes wohliges und geborgenes Gefühl. Außerdem bekam ich die Information, dass uns Menschen noch sehr viel bevor steht, was wir mit unserem Menschenverstand nicht verstehen werden, aber dass wir davor keine Angst haben müssen, wer dann Vertrauen, Glaube, Liebe, Barmherzigkeit und Verständnis in sich trägt, der wird sich getragen und verstanden fühlen.

Und diese Energie beinhaltet dies alles, so habe ich es zumindest empfunden. Es ist in dieser jetzigen Zeit einer der wichtigsten Energien, wenn nicht sogar die wichtigste. Was ich auch empfehlen kann, zuerst das Aufbruch-Seminar zu machen und dann die Einweihung in die Aufstiegsenergie. Mit dieser Energie können wir auch anderen helfen, natürlich nur wenn sie dazu bereit sind und es auch wollen, sie auf dem Weg ins Licht zu begleiten.

Auch sollten wir uns an die geistigen Gesetze erinnern. Wir sollten in dieser Zeit uns mehr auf das Wesentliche konzentrieren und alles unwichtige und oberflächliche loslassen! Für mich war es ein Erlebnis diese Einweihung zu bekommen und ich bin dafür sehr dankbar, denn das ist es, was ich für „2012“ gebraucht habe.

Danke!

Blume gelbgrün

Erfahrungsbericht von Neele bei Stuttgart 
(Einweihung in 999)

Eigentlich dachte ich, diese 999-Einweihung brauche ich nicht, ich passe mich diesen Energien schon von selbst an. Irgendwie wollte ich es dann aber doch. Es ist ja nicht nur die Einweihung, sondern auch die zeitgleiche Heilung von dem was heilen darf, durch den ganz prima Draht, den Bettina „nach oben“ hat.

Und siehe da: ich sah während der Einweihung, wie sich Lichtbahnen durch meine ätherische Blaupause zogen und er sich so richtig auffaltete und durchatmete. Auch eine Klammer oder Implantat am Seelenstern konnte sich endlich lösen. War doch gut sich einweihen zu lassen! Immer, wenn die Welt jetzt um mich herum unruhig ist, während die Energie sich weiter erhöht, bringt mich das nicht so enorm aus der Ruhe.

Ich stehe jetzt auch mehr für mich ein, fühle mehr die Kraft zur Selbstmeisterung meines Lebens. Daran ist sicher nicht nur diese 999-Einweihung beteiligt, aber ich finde sie ein sehr hilfreicher Baustein ist, auf dem Weg zum „Selbstkreieren“ und stabil bleiben in dieser Zeit.

Weiß nicht, ob ich das so schnell allein geschafft hätte.

Danke schön, Bettina.

Orchidee lila

Erfahrungsbericht von Sarah bei Stuttgart 
(Tachyon-Reiki)

In die Tachyonenergie eingeweiht zu sein, und diese zu nutzen, ist ein wunderbares Werkzeug. Die Einweihungen hatten ihren ganz eigenen Charakter, fühlten sich klar und irgendwie kristallin an. Es hat sich tatsächlich ein ungeheures Spektrum an Möglichkeiten aufgetan; quasi zu jedem Zeitpunkt an jeder Stelle kann man dauerhaft energetische Hilfe zeitnah anwenden und auch hinterlassen, z.B. als tachyonisierte Muschel im Blumentopf auf Arbeit, als die Pflanze den Kopf hängen ließ. Und man kann auch Leuten, die mit Energiearbeit (noch...) nichts am Hut haben, dennoch merken, „Mensch, ich brauch irgendwie Hilfe im Leben“ ein erstes Helferchen zur Harmonisierung bzw. einen kleinen (großen) Energiespender, z.B. als tachyonisierten Stein von der Ostsee, in die Hand geben. Etwas, was ihnen erstmals gut tut, ehe die weiteren Schritte folgen können/dürfen...

Es hat sich bei mir in der Wohnung, auf Arbeit, allgemein im Umgang mit Menschen viel verändert, bin geschützter und energiegeladener. Danke, Bettina!

Erfahrungsbericht von Henrike bei Stuttgart (Einweihung und Begleitung)

Eine Einweihung bei Bettina ist immer besonders, weil sie nicht nur die Weihe weitergibt, sondern einen darüber hinaus mit hilfreicher und sehr wirkungsvoller Energiearbeit begleitet. Und die ist jedes Mal ganz verschieden, denn mit Unterstützung der geistigen Helfer wird das aktuell Nötige zum höchsten Wohl bearbeitet und Heilung immer auf der jeweiligen Ebene in Gang gesetzt.

Ihre immer erfolgende energetische Reinigung ist sehr wohltuend. Wenn man selbst Energiearbeit macht, gibt Bettina oft ergänzende Impulse für den nächsten Schritt oder beleuchtet einen anderen Aspekt des anstehenden Themas, das sich oft als wichtiges fehlendes Puzzleteil herausstellt.

Ich habe jetzt schon einige Einweihungen bei Bettina gemacht. Besonders freue ich mich, dass man bei dem ganzen Prozess – Einweihungen und Anwendungen der Energie-Werkzeuge – in seine eigene Kraft und Selbstermächtigung geführt wird, denn dahin sollte es nach meinem Verständnis auch führen. Auch dabei begleitet Bettina in ihrer unverwechselbaren Art, die ich sehr mag.

Krokus

Erfahrungsbericht von Anna-Maria bei Stuttgart (FSH/FSL und Mahatma-Energie)

FSH/FSL sind insgesamt 6 Einweihungen, bei denen ich viel mit der Natur/den Naturwesen verbunden war, ich habe verstanden, das „Himmel und Erde“ verbunden sein sollen und zwar im Hier und Jetzt. Dabei war ganz viel Freude am Leben/im Leben präsent (die ich oftmals so gar nicht spürte).

Ein ganz hilfreiches Reiki, um alte emotionale Verletzungen verschiedener Zeitabschnitte zu heilen. Aber auch für aktuelle Heilung im Emotionalkörper, ich wende es derzeit öfters an als Usui-Reiki, weil es „von selbst“ dahin fließt, wo es gerade gebraucht wird (eben ohne viel Handpositionen) und weil man diese 15 Minuten auch mal in den Alltag integrieren kann.

Die Einweihung in die Mahatma-Energie habe ich wahrgenommen „wie nicht von dieser Welt“, teilweise wie „unter Wasser“. Irgendwann war ich in einer Kristallhöhle in silber-bläulichem Licht, das war schön. Es hat erst viel gereinigt. Dann fühlte es sich an als würde ich aufgefaltet und nehme nun mehr Raum ein. Es zeigte sich meine Kraft, die wurde „an ihren Platz“ zurück gesetzt.

Nach dieser kraftvollen Einweihung arbeite ich nun quasi täglich mit der Mahatma-Energie. Ich nehme sie als sehr präsent wahr und ich habe bis jetzt jeden Tag etwas gehabt, wo ich sie hinschicken durfte.

Magnolie weiss

Erfahrungsbericht von Erika in Stuttgart (Energiearbeit und Hypnose)

Ich war in der Hölle und wollte wieder Licht sehen. Das viele Strecken fand keinen Erfolg – bis Bettina mir ihre Hand reichte. Eigentlich wollte ich nur Menschen kennen lernen, die Erfahrungen mit Reiki II hatten. Ich durfte viel mehr kennen lernen.

Neben den vielen Angeboten die Bettina hat und die ich zum Teil wahrnehmen konnte hat mir die Selbsthypnose weitergeholfen – vielmehr sie tut es immer noch. An einigen Frühstückstreffen habe ich ebenfalls teilgenommen. Es war und ist eine Bereicherung für alle Sinne und natürlich auch den Höheren an dem reich gedeckten Tisch mit allen Gaben zu sitzen.

Liebe Bettina – es ist mir eine Ehre dich kennen gelernt haben zu dürfen. Alles erdenklich Liebe und Gute mögen Dich überschütten.

Kamelie

Erfahrungsbericht von Martina bei Stuttgart (Energiearbeit)

Liebe Bettina, seit Mai diesen Jahres begleitest Du mich, mit Deiner Art die ich als sehr liebevoll empfinde.

Seit ca. 20 Jahren habe ich den Großteil meines Lebens mit Gefühlen der Traurigkeit, der Ohnmacht, der Wut etc. verbracht. Gefühle der Leichtigkeit, der Unbeschwertheit und des Glücks habe ich nur in wenigen Momenten erfahren. Du hast mich mit Hypnose und Energiearbeit behandelt und ich habe Einweihungen in Kundalini, Psychic Reiki, Akasha und Engelsenergien empfangen.

Ich fühle mich super gut bei Dir aufgehoben. Es macht mir Spaß mich weiter zu entwickeln. Ich sehe langsam aber sicher das Licht am Ende des Tunnels, dass auch ich mir ein glückliches mit Leichtigkeit erfülltes Leben kreieren darf und kann.

Danke liebe Bettina für Deine Unterstützung und dass Du mit Deiner Beharrlichkeit immer für mich da warst, obwohl es nicht immer einfach war.

Dahlie magenta-weiss

Katharina, 32 Jahre, Stuttgart: (Hypnose, Energiearbeit)

Ich bin 32 Jahre alt und habe Reiki Grad-I absolviert, das kann ich wärmstens empfehlen. Reiki macht mich ausgeglichen und ich konnte mich schon des öfteren selbst heilen.Die Hypnose hilft mir sehr beim Wiedererlangen von Selbstvertrauen, Seelenreinigung und innerer Friede.

Die Aufstellungen helfen immer wieder um zu sehen, wo ich gerade stehe und wenn es gewisse Gefahren gibt, kann ich damit besser umgehen. Ich sehe sehr positiv in die Zukunft und ich bin Gott sehr dankbar, die Bettina kennengelernt zu haben, sie ist ein wahrer Engel. Ich bin wieder gesund und clean.

Orchidee lila

Erfahrungsbericht von Renate in Stuttgart (Kundalini-Reiki)

Ich habe bei Bettina schon mehrere Seminare gemacht und zuletzt jetzt die Einweihungen für Kundalini-Reiki. Die Einweihungen waren jedesmal ein besonderes Erlebnis für mich, da ich mit den Engeln und Jesus verbunden war, man kann es wirklich schwer in Worte fassen, aber sehr eindrucksvoll und auch körperlich spürbar.

Nach den Einweihungen bin ich so energiegeladen, voller Elan und gleichzeitig empfinde ich eine innere Ruhe und Gelassenheit. Die Kundalinienergie ist sehr kraftvoll und intensiv, ich bin wirklich ganz begeistert.

Nun möchte ich mich bei Bettina noch vielmals bedanken, sie weiss, was einem gut tut und was man gerade braucht. Bettina ist wirklich ein sehr lieber, herzlicher und sehr kompetenter Engel auf Erden.

Dahlie rosa

Matthias, 13 Jahre, bei Böblingen: (Hypnose)

Deine Behandlung (Hypnose) wurde mit Erfolg gekrönt, ich bin jetzt schon 5 mal Meister und 1 mal Über-Meister in diesem Monat geworden, Bilanz steigend. Und der Juckreiz hat auch stark abgenommen.

Es geht im Hauptunterricht etwas besser zu Gange. Ich bin vorletzte Woche etwas über eine halbe Stange hinaufgeklettert, obwohl ich davor immer Angst gehabt hatte. Und ich wurde von beiden Turnlehrern gelobt.

Flider lila

Erfahrungsbericht von Andrea in Stuttgart (Kundalini-Reiki Ferneinweihung)

Ich arbeite seit 12 Jahren mit Energie. Auf die Ferne habe ich noch nie solche Energieschübe erlebt. Mit solch einer Kraft, Hitzewallungen, Gänsehaut und hinterher angenehmste Tiefenentspannung, hatte ich nicht gerechnet.

Ich bin aufs Positivste überrascht und empfinde es ungefähr so, als wenn ich die Rescuetropfen von Bach genommen hätte. Ich bin voller Energie und weiss jetzt wieder wohin ich will.

Daniela, 42 Jahre, Stuttgart: (Geistheilung/Rutenarbeit)

Aufgrund seelischer Probleme, bei denen es mir täglich schlechter ging und ich fast keinen Ausweg mehr sah, bin ich seit März 2004 bei Bettina in Behandlung. Sie half mir mit Ihren hervorragenden göttlichen Fähigkeiten (Geistheilbehandlungen) sehr kompetent und menschlich.

Desweiteren reinigte Sie meine Wohnung von fremden Energien, Wasseradern, brachte die Yin- und Yang Energie zum Fliesen und prüfte mit der Rute ob Curry-Gitter, Benker-System oder Hartmann-Gitter in den Wohnräumen vorhanden sind. Seit diesem Zeitpunkt fließt eine wunderbare und heilbringende Energie in meinen Wohnräumen. Bettina Maurer ist ein großer Segen für die Menschen!

Flieder blau

Erfahrungsbericht von Maria bei Stuttgart (Kundalini-Reiki)

Die Kundalinireiki-Energie tut mir persönlich sehr gut. Während den Einweihungen spürte ich mehrere Energieschübe, vor allem in den Händen und in den Chakren, wo scheinbar etwas blockierte. Anders als bei den Einweihungen in Usui-Reiki, wo man sich oft ganz leicht und schwebend fühlt, ist diese Energie eher erdend drückte einen manchmal richtig in den Sessel. Und mehrmals, auch viel später nach den Einweihungen, kommt dieses Gefühl der trockenen Hitze, mal an den Schulter, an den Armen, am Rücken, als ob man dort mit Chilipaste eingerieben wird, aber angenehm....

Seit den Einweihungen spüre ich sie stark und empfinde den Kanal als weit und frei.... Ganz toll bei Schwindel oder Kopfschmerz. Also sehr physisch erfahrbar, aber auch in Situationen, z.B. Streit, „dicke Luft“, heilend spürbar.

Ich nutze diese Energie jetzt jeden Tag für quasi alles Wichtige, ein kleines Universalgenie für mich, ich wünsche allen anderen, die sich für diese Einweihungen entscheiden, ebenfalls ein wunderbares Sein damit!

Marlis, 14 Jahre, bei Böblingen: (Energiearbeit + Hypnose)

Hallo Bettina,
ich habe bei der Hypnose viele Engel gesehen. Bei der ersten Hypnose habe ich den Erzengel Uriel gesehen, er hatte einen ganz roten Strahl. Bei der zweiten Hypnose sah ich den Erzengel Michael mit weiß-blauem Strahl.

Bei jeder Hypnose habe ich noch weitere Engel gesehen. Ich kann mich jetzt Dank des Codewortes, das Du mir in der Hypnose gegeben hast, viel besser konzentrieren und bin in der Schule besser geworden.
Vielen Dank Marlis.

Magnolie weiss-rosa

Erfahrungsbericht von Diana bei Stuttgart (programmierte Globuli)

Ich habe für meinen Sohn (2 Jahre) von Bettina Globulis zum Durchschlafen energetisieren lassen, da er in letzter Zeit sehr schlecht und unruhig geschlafen hat. Er hat sich im Bett hin und her geworfen und wurde mindestens 3 x in der Nacht wach, quengelte und wollte seine Flasche mit Milch.

Seitdem ich ihm Abends vor dem Einschlafen 5 der Globulis gebe schläft er die Nächte wunderbar durch. Ich danke Bettina von ganzem Herzen dafür, dass ich wieder erholsame Nächte habe.

Christl, 44 Jahre, bei Stuttgart: (Energiearbeit)

Mit Bettina´s Hilfe wurde ich in einer höhere Schwingung versetzt und stand plötzlich meinem verstorbenen Vater gegenüber, der mir als wunderschönes Lichtwesen in Erscheinung trat. Er vermittelte mir eine Botschaft an meine Mutter und verschwand wieder mit der Mitteiling, dass es ihm gut gehe und er ab und zu Kontakt zu mir aufnehmen wird.

Für dieses Erlebnis möchte ich Bettina ganz herzlich danken. Jetzt weiß ich endlich, dass es meinem Vater gut geht.

Blume gelb

Erfahrungsbericht von Thomas in Stuttgart (Energiebehandlung)

...bin ich total in Trance gefallen, die so stark intensiv war, dass ich nur mit einiger Mühe wieder zurückkam und am Liebsten noch in dem Zustand geblieben wäre. Weil ich fühlte mich so frei, unbeschwert, unbesiegbar und leicht wie eine Feder, als ob ich schweben würde wie auf einer Wolke. Und danach fühlte ich mich total gestärkt und voller Selbstvertrauen und hätte wieder Bäume ausreissen können. Außerdem war ich für einen Moment lang innerlich total zufrieden... aber in dem Augenblick war es das totale Glücksgefühl und ich fühlte mich innerlich total befreit. Das habe ich genossen!!!

Herr Klaser, 85 Jahre, Stuttgart: (Geistheilung)

Ich bin 85 Jahre alt und war äußerst skeptisch, als ich vor einiger Zeit von den Reiki-Behandlungen erfuhr. Ich hatte bereits eine Chemotherapie mit sechs Zyklen hinter mir. Der Befund war damals Blasenkrebs in fortgeschrittenem Stadium, sowie eine Dickdarm-Operation vor drei Jahren.

Bei den ersten beiden Behandlungen spürte ich nicht viel, mein Körper hatte sich noch nicht „geöffnet“. Bei der dritten Behandlung durchströmte mich eine weiche, warme Welle. Alles schien sich zu beruhigen und ich fühlte ein Wohlsein, wie ich es noch nie empfand.

Dieses Wohlsein und die Leichtigkeit hielten die ganze Woche an. Der körperliche Optimismus ist geblieben, man wusste, es kann nichts passieren, man hat einen festen und sicheren Halt. Ich kann wieder durch schlafen, meine Darmtätigkeit hat sich völlig normalisiert.

Seit einigen Jahren habe ich die Makula-Degeneration mit ständigem „Nebel“ vor meinen Augen. Im Rahmen der Behandlungen wird den Augen grosse Aufmerksamkeit mit Energiezufuhr zuteil. Der Nebel ist momentan ganz verschwunden, die Sehstärke hat sich teilweise erheblich verbessert.

Blume

Erfahrungsbericht von Renate in Stuttgart (Aufbruch- und Befreiungsseminar)

Dieses Seminar vermittelte mir eine Beschleunigung des Prozesses der Transformation, innere Ruhe, Gelassenheit und Bestätigung, auf dem richtigen Weg zu sein. Eine noch tiefere, intensivere und schnellere Verbindung zu meinem höheren Selbst, zu den Engeln, Meistern und meinem Geistführer.

Dieses vermittelt mir auch Sicherheit und es ist einfach ein durch und durch gutes und positives Gefühl. Das Erlebnis bei der Einweihung mit St. Germain werde ich nie vergessen, es gab mir so viel Kraft, Zuversicht, Glaube und Vertrauen, einfach unbeschreiblich! LOSLASSEN UND VERTRAUEN.

Ich kann nur jedem dieses Seminar empfehlen! Ganz lieben Dank an Dich Bettina, alles Liebe und nochmals vielen Dank für das tolle Seminar!

Lothar, 47 Jahre, Steinenbronn: (Reiki-Einweihungen)

Ich habe von Bettina in Ihrer liebevollen Weise die Einweihung von Reiki I und Reiki II erhalten. Schon bei der ersten Einweihung konnte ich die Energien der Steine, Pflanzen in einer vorher nie gekannten Weise spüren.

Reiki hat mein Leben bereichert und war für mich der Einstieg in eine Welt der Energien, Engel und andere Heilweisen. Ich kann nur jedem empfehlen, eine Reiki-Einweihung über Bettina vorzunehmen, es eröffnet eine neue Welt, Sichtweise. Ganz herzlichen Dank.

Dahlie weiss-gelb

Erfahrungsbericht von Clarissa in Stuttgart (Aufbruch- und Befreiungsseminar)

Ich habe richtig gespürt wie jedes einzelne Chakra nacheinander energetisiert wurde, beim Fuß- und Erdchakra angekommen, bemerkte ich eine Blockade. Hab immer wieder um Reinigung und Öffnung gebeten, dann floss der „Strom“ wieder. Das meiste konnte ich loslassen, so, wie es für den Augenblick genau richtig war. Ich habe sogar bei der Bitte um die Beendigung des Karmas eine Art Lichtwesen (die Hüterin?) vor meinem geistigen Auge gesehen, das eine wundervolle Lichtwelle über tausende von Köpfen schickte.

Jedenfalls war das Erlebnis des „Ich bin Teil der Quelle“ sehr wunderbar, gerade weil es so klar und ruhig war. Nicht dieser Konsum-Sucht-Kick, sondern einfach nur präsent. Und immer noch abrufbar, mit der Quelle kann ich mich weiterhin ganz toll verbinden.... Und jetzt fängts aber erst an. … Ich fühle mich ganz leicht und weit, das ist mir neu!!! Schöööön.

Irgendwie sind meine Energiesysteme völlig in der Umstrukturierung, hab ich das Gefühl. Ich fühle mich aber trotzdem ganz hell und weit. …

Ich hab das Gefühl, dass, was ich bis jetzt gemacht habe war, um die karmischen Verbindungen zu lösen und um den Weg frei zu machen. Nun isser plötzlich frei, alles ist gut und richtig JETZT.... Auf jeden Fall habe ich auch schon gemerkt, dass man sich nicht mehr so leicht emotional verstrickt. Das ist fein! Ist irgendwie witzig, zum ersten Mal bin ich absolut im Hier und Jetzt, keine Vergangenheit, keine Zukunft...
Aber allein hätte ich nie das Vertrauen gehabt, dass das gut geht. Für Klarheit und Vertrauen, gerade während der ersten Schritte. Danke!!!

Alexander, 9 Jahre, Stuttgart: (Hypnose )

Als erstes legt man sich auf eine Liege und schließt dann die Augen. Dann kommt die Vorbereitung für die Hypnose. Dann weckt Sie dich auf und fragt wie es Dir geht, es geht gut. Dann schließt Du wieder die Augen und sie spricht mit Deinem Innersten.

Als nächstes weckt sie Dich wieder auf und Du bist fertig. Und in der Schule und bei Arbeiten, wenn Du das Zauberwort sagst, kannst Du Dich besser konzentrieren und bist besser in der Schule. Umso öfter du die Hypnose machst dann klappt es immer besser. Es ist entspannend und Du schläfst fast ein.

Dahlie Biene rot-weiss

Claudia, 36 Jahre, bei Stuttgart (Hypnose, Energiearbeit)

Liebe Bettina, heute möchte ich mich zuerst einmal ganz herzlich bei Dir bedanken. Für die liebevolle Zuwendung bei Deinen REIKI-Seminaren, für allzeit ein offenes Ohr und die tatkräftige Unterstützung.

Zu Bettina kam ich rein zufällig beim Surfen im Internet. Ich wollte Hilfe für meine Tochter (jetzt 11 Jahre), die unter Schulangst litt. Sie hatte vor allem Angst vor den Arbeiten im Fach Mathematik und sie aß, begründet durch den Stress in der Schule nur noch sehr wenig. Nach einem ausführlichen Telefonat hatte ich sofort das Gefühl, dass meine Tochter dort gut aufgehoben ist. Nach der ersten Hypnosesitzung, in der auch ein Kontakt zu ihrem persönlichen Schutzengel verankert wurde, wurde es mit der Angst in der Schule besser und auch die Leistungen im Fach Mathematik besserten sich zunehmend. Bei jeder Klassenarbeit um eine ½ Note. Sie geht jetzt selbstbewusst zur Schule und arbeitet weiter an der Verbesserung ihrer Leistungen in diesem Schulfach. Mathe macht ihr jetzt wieder mehr Spaß.

Bei weiteren Gesprächen mit Bettina wurde mir schnell klar, dass auch ich an mir arbeiten müsste. Ich erzählte Bettina davon, dass mir oft schwindelig wird und meine Handflächen anfangen zu „pochen“. Dies passierte oft völlig unvorbereitet und ich hatte das Gefühl, als ob ein massiver Energieüberschuss besteht, den ich nicht kontrollieren könnte. Bettina erklärte mir die REIKI-Energie und dass meine Handflächen „arbeiten“. Ich müsste nur lernen, die Energie bewusst einzusetzen und zu kontrollieren. Ich entschied mich dafür, mich in die REIKI-Energie von Bettina einweihen zu lassen. Schon nach dem REIKI 1 Seminar konnte ich die Energie steuern und die unerwünschten Energieünerschüsse traten nicht mehr auf. Nach dem Seminar hatte ich mit energetischen Angriffen zu kämpfen, Bettina stand mir auch hier immer mit einem offenen Ohr und mit viel Zeit und liebevoller Begleitung am Telefon zur Seite. Mittlerweile bin ich in REIKI 2 eingeweiht und kann auch schon sehr gut selbst mit der REIKI-Energie arbeiten. Energetische Angriffe hatte ich seitdem nicht mehr. Ich strebe auf jeden Fall die Einweihung in REIKI 3 in absehbarer Zeit an.

Auch meinem Sohn (9 Jahre) hat Bettina durch Hypnose und REIKI-Anwendungen sehr geholfen. Es wurde auch bei ihm der Kontakt zu seinem persönlichen Schutzengel verankert. Oft, wenn er etwas Neues ausprobieren will und ihn der Mut verlässt, nutzt er diesen Engelkontakt erfolgreich. Was Bettina bei ihm begonnen hat, führe ich nun selbst weiter und behandle mein Kind über Fern-REIKI. Mein Sohn hatte schweres Asthma, er konnte oft wochenlang in der Schule nicht am Schulsport teilnehmen und er hatte ständig Fehlzeiten in der Schule. Die ärztliche Diagnose war asthma bronchiale sowie Laktose- und Fruktoseintoleranz (das letztere von Geburt an). Seit ich meinen Sohn von Bettina behandeln ließ und nun die Behandlung selber fortsetze, muss mein Sohn keinerlei Medikamente mehr nehmen. Die Laktose- und Fruktoseintoleranz ist gänzlich verschwunden (wurde klinisch getestet!). Er ist wieder gesundheitlich vollkommen stabil und kann auch wieder alles essen. Er hat nun nur noch minimale Fehlzeiten in der Schule.

Ich selbst bin von REIKI absolut überzeugt. Ich behandle nicht nur meinen Sohn und mich selbst sondern auch unsere Haustiere oder Tiere von Bekannten. Der Hund einer Bekannten hatte schon seit Wochen starke Ohrenschmerzen. Ich machte den Vorschlag, das Tier zu behandeln. Ausprobiert hatte ich REIKI bei Tieren bis dahin noch nicht aber ich war der Meinung, schaden könne es auf keinen Fall. Also begann ich mit der Behandlung der erkrankten Ohren. Nach 10-minütiger Behandlung war das Tier für einen längeren Zeitraum beschwerdefrei!

Elke, 42 Jahre, Ulm: (Reiki-Einweihungen)

Seit ich Reiki praktiziere, ist meine Wahrnehmung für die kleinen Dinge des Lebens positiver geworden. Ich verlasse mich auch verstärkt auf meine Intuition.

Seit dem 2. Reiki-Grad sehe ich nun, wenn ich entspannt bin, verschiedene Tiere. Ab und zu auch einen Engel. Mit der Umwelt gehe ich nun fürsorglicher um.

Dahlie Biene rot-orange

Anna, 37 Jahre, Stuttgart: (Hypnose, Energiearbeit)

Ich bin 37 Jahre alt, und auf die Bettina kam ich rein intuitiv durch das Internet, weil ich in großer Not war. Bettina machte bei mir die Aufstellungsarbeit mit Steinen und so konnten wir sofort feststellen, wo das Hauptproblem liegt. Es folgten weitere Behandlungen mit Energiearbeit und Hypnose kombiniert.

Ich spürte sofort die Besserung durch die intensive Energiearbeit, besonders nach der Seelenreinigung in der Hypnsose. Nach dem Arztbesuch hat sich herausgestellt, dass das vorhandene Myom um 5cm kleiner geworden ist. Das Ganze hat mich so beeindruckt, dass ich bei ihr ein Reiki 1 Seminar gemacht habe. Es bringt mir persönlich sehr viel, und ich möchte auch gerne anderen helfen. Selbsthypnose und Energiearbeit sind besonders empfehlenswert, vor allem, weil in kürzester Zeit sehr viel erreicht werden kann.

Bettina ist eine ganz besondere, offenherzige Frau, die einen individuell, mit sehr viel Liebe und Aufmerksamkeit behandelt. Ich danke ihr von ganzem Herzen für Alles!

Bettina

Bettina Maurer

Dattelweg 20

70619 Stuttgart

Tel: 0711/470 66 78

Mail an Bettina Maurer

Hier können sich registrierte Benutzer an der Web-Site anmelden.

(C) Peter Maurer